Bekanntmachung des Wahlvorstandes über die Vorbereitung und Durchführung
der Wahl von Vertretern und Ersatzvertretern


Liebe Mitglieder,

in diesem Jahr steht in unserer Genossenschaft wieder eine Vertreterwahl an, die turnusmäßig im Abstand von fünf Jahren stattfindet.

Die Vertreter und Ersatzvertreter der GBSt werden gemäß Satzung in allgemeiner, unmittelbarer, gleicher und geheimer Briefwahl gewählt. Auf je 80 Mitglieder ist ein Vertreter zu wählen. Auf die übrigen Mitglieder entfällt ein weiterer Vertreter. Ferner sind Ersatzvertreter zu wählen. Maßgebend für die Zahl der zu wählenden Vertreter und Ersatzvertreter ist der Mitgliederbestand, der für den 31.12.2020 ermittelt wurde. Das sind 5.814 Mitglieder, die 73 Vertreter und 73 Ersatzvertreter wählen.

Die Vertreterversammlung beschließt als entscheidendes Organ unter anderem über den Jahresabschluss, die Verwendung des Bilanzgewinns oder die Deckung eines Bilanzverlustes, Satzungsänderungen und andere ihr in § 35 der Satzung zugewiesenen Aufgaben. Darüber hinaus tragen die gewählten Vertreter als Repräsentanten der Mitglieder unserer Genossenschaft zur Stärkung und praktischen Umsetzung des genossenschaftlichen Gedankens bei.

Der Wahlvorstand hat unter anderem die Aufgabe, den Genossenschaftsmitgliedern die Vorbereitung und Durchführung der Wahl fristgerecht bekannt zu machen. Er setzt sich gemäß Wahlordnung aus sieben Mitgliedern zusammen. Vom Aufsichtsrat und Vorstand wurden der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Michael Grubert, sowie Gabriele Andert und Armin Schildknecht in den Wahlvorstand entsendet. Aus der Mitgliedschaft wurden Sarah Schultz, Christine Dallmann, Thomas Krug und Rene Sygulla in den Wahlvorstand bestellt.

Der Wahlvorstand für die Vertreterwahl 2021 setzt sich damit wie folgt zusammen:

Sarah Schultz                 Vorsitzende des Wahlvorstandes
Thomas Krug                  Stellvertretender Vorsitzender
Michael Grubert              Schriftführer
Christine Dallmann
Gabriele Andert
Rene Sygulla
Armin Schildknecht.

Die Geschäftsadresse des Wahlvorstandes ist der Sitz der Genossenschaft.

Wahlberechtigt ist jedes Mitglied, das am 31.12.2020 als Mitglied in der Liste unserer Genossenschaft eingetragen war. Wählbar ist jedes voll geschäftsfähige Mitglied nach Maßgabe des § 31 Abs. 2 der Satzung, das am 31.12.2020 als Mitglied in der Liste der Genossenschaft eingetragen war. Die volle Geschäftsfähigkeit tritt üblicherweise mit Vollendung des 18. Lebensjahres ein. Die Mitgliedsnummer muss kleiner als die Nummer 23.198 sein.

Sie werden gebeten, die Bekanntmachung zu beachten und durch eine Vielzahl von Kandidatenvorschlägen und rege Wahlbeteiligung zum Erfolg der Vertreterwahl beizutragen. Sollten Sie nicht im Besitz der Wahlordnung sein, bitten wir um Ihre Mitteilung, so dass wir Ihnen ein Exemplar übersenden können.

Mit freundlichen Grüßen
Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eG

gez. Sarah Schultz
Vorsitzende des Wahlvorstandes der GBSt